Newsticker - Wettbewerbstag 2 - 08.06.2014

16:29 Uhr

Das heutige Wetter kann aber sehr gut für einen Schnupper- oder Passagierflug genutzt werden, somit kommen wenigstens unsere Gäste in den Genuss von ein paar schönen Flügen. Auf dem zweiten Bild sehr Ihr die Schleppmaschine von Birrfeld, die heute leider nicht zu Ihrem verdienten Einsatz gekommen.

 

16:00 Uhr

Debriefing hat stattgefunden, ein paar Bilder von den heute wartenden Piloten.

 

15:45 Uhr

Leider sind die Aussichten auf eine Wetterbesserung nicht in Sicht, der heutige Wettbewerbstag wird NEUTRALISIERT!

15:41 Uhr

Ein paar Eindrücke aus der Festwirtschaft.

 

15:24 Uhr 

Der Meteoflieger ist nach einem Tankstop und kurzer Pause wieder in der Luft um die Lage abzuschätzen.

14:34 Uhr 

In der Zwischenzeit haben wir die freie Zeit genutzt um die Fotogallerie für den 2 Wettbewerbstag auf den neusten Stand zu bringen ... Fotogallerie Wettbewerbstag 2

14:18 Uhr

Wir bereiten im Moment unsere ASK 21 vor, damt wir unsere Passagiereflüge durchführen können, leider mussten diese Aufgrund der jetzigen Verschiebung warten.

 

14:07 Uhr

Die Konkurrenzleitung hat enschieden die neue Startbereitschaft auf 15:30 Uhr zu legen, somit haben die Pilotinnen und Piloten Zeit, etwas zu Essen und sich zu erfrischen.

13:45 Uhr

Der Start ist noch nicht offen, der Grund hierfür liegt im Warmen Wetter, dadurch hat es noch keine Thermik (Aufwinde) welche die Pilotinnen und Piloten zum fliegen benötigen.

12:57 Uhr

Start wurde auf 13:30 Uhr verschoben es wird eine neue Aufgabe vergeben, hierfür findet ein Briefing am ersten Segelflugzeug um 13:10 Uhr statt.

12:35 Uhr

Aufgrund der Wetterlage wurde der Start erneut verschoben. Die aktuellen Thermikwerte im Warteraum sind zu gering, der Meteopilot mit der Motorsegler befindet sich weiterhin im Warteraum um die Lage zu prüfen. Die Pilotinnen und Piloten sind weiterhin am warten, hier ein paar Eindrücke der wartenden Pilotinnen und Piloten.

 
 
 

12:30 Uhr

Neue Startbereitschaft ist um 13:00 Uhr.

12:25 Uhr

Startbereitschaft ist auf 12:45 Uhr verschoben.

11:50 Uhr

Startbereitschaft ist auf 12:30 Uhr verlegt worden.

11:41 Uhr

 

Die heutige Aufgabe für die Pilotinnen und Piloten führt von "Buttwil" in den Warteraum des Rossberg, dann an den 1. Wendepunkt "Reschenpass", dann zum 2. Wendepunkt "Graenchen" un dann zum 3. Wendepunkt "Horben" und dann ins Ziel "Buttwil".

11:15 Uhr

 

Die Piloten sind an der Vorbereiten der Startaufstellung.

Die Startbereitschaft ist auf 12:00 Uhr herzustellen.

Da heute wieder mit langen Schleppflügen zu rechnen ist, haben wir neben Hausen noch Unterstützung von Schänis und dem Birrfeld bekommen. Somit sind heute 6 Schleppmaschinen am Start.

 

10:45 Uhr

Das Briefing hat stattgefunden. Es sind alle Piloten am Vorbereiten des Wettbewerbfluges.

Am Briefing wurden speziell von Konkurrenzleiter Urs Schildknecht die am Ende platzierten Piloten (links) gelobt, Ihnen ist es zu verdanken, dass die anderen Piloten sitzen bleiben dürfen und vorne platziert sind. Die Piloten bekamen alle samt Zucker (Mars & Snickers) als Stärkung, damit die vorderen Piloten unter Druck kommen. Ueli Messmer (Rechts) hat gestern den ersten Platz erreicht und hat eine Flasche Wein bekommen. 

 

09:40 Uhr

Wir möchten Euch noch ein Bild von Marc Friedli vom ersten Wettbewerbstag nachreichen, das nachfolgende Bild wurde gestern um 06:17 Uhr aufgenommen.

09:00 Uhr

Die Piloten sind am zusammennageln Ihrer Segelflieger und die Festbeizcrew ist am Vorbereiten des Z´morga.

 

 

08:20 Uhr

Eine neue Version der Rangliste des ersten Wettbewerbstages ist veröffentlicht. Alle Flüge sind ausgewertet.