Sicherheit

Wir bitten alle Teilnehmer, die Vorschriften genauestens einzuhalten und durch defensives Flugverhalten zur grösst möglichen Sicherheit beizutragen. Alle Teilnehmer haben schon jetzt unseren herzlichsten Dank!

Der Flugdienstleiter sorgt für einen möglichst reibungslosen Ablauf. Seinen Anweisungen ist Folge zu leisten, sofern die vom Piloten selbst zu verantwortende Sicherheit gewährleistet ist. Grundsätzlich ist der Flugplatz Buttwil "unkontrolliert". Entsprechend ist die persönliche Verantwortung wahrzunehmen. Das OK lehnt jede Haftung ab.

Bei allen Flügen im Bereich des Flugplatzes Buttwil: 122.15 Mhz. Liliput

Diese Frequenz gilt für den Schlepp, die Flüge im Warteraum, die Anflüge usw.

Für Rückfragen ist die Konkurrenzleitung auf der Frequenz 123.575 Konkurrenzleitung Buttwil erreichbar. Auf diesen Frequenzen sind private Gespräche zu unterlassen.

Die Startfreigabe wird auf der Frequenz 122.15 von Liliput ausgestrahlt.

Blindflug ist verboten. Allfällig eingebaute Instrumente müssen vor dem ersten Briefing unbrauchbar gemacht werden.

Grundsätzlich ist das befahren der Pisten mit Autos verboten.

Bei trockenen Verhältnissen werden wir allfällige Ausnahmen bekannt geben.

Während dem RM wird kein spezieller Sanitätsdienst organisiert. Wende Dich im Bedarfsfall an das Wettbewerbsbüro.